GLA:D® SCHWEIZ PROGRAMM
MIT ARTHROSE GUT LEBEN

Arthrose ist eine der häufigsten Erkrankungen in der Schweiz und weltweit. Als Behandlung empfehlen internationale Richtlinien von entsprechenden Fachgesellschaften (EULAR und OARSI) für Knie- und Hüftarthrose eine Kombination aus Beratung, Instruktion, Übungen und – falls nötig – Gewichtskontrolle.

Dank dem GLA:D® Schweiz Programm, können die internationalen Richtlinien nun auch in der Schweiz umgesetzt werden.
Das Ziel vom GLA:D® Schweiz Programm besteht darin, internationale Best Practice Richtlinien qualitätskontrolliert in der Praxis umzusetzen (www.glaid.dk) und Menschen mit Arthrose eine gute Lebensqualität zu ermöglichen

Seit Mai 2019 bieten in der Schweiz die ersten GLA:D® zertifizierten Physiotherapeuten / Physiotherapeutinnen das Programm in ihrer Praxis an.

FÜR Patienten/innen

FÜR PHYSIOTHERAPEUTEN/innen

GLA:D® Schweiz

Partnerorganisationen

Im November 2018 hat sich eine Gruppe von Forschenden, Praktizierenden und Patienten-/Patientinnenvertretenden mit der Absicht getroffen, das erfolgreiche Programm GLA:D® in der Schweiz einzuführen.
Nach einem Meeting mit Prof. Dr. Ewa M. Roos, PhD, PT, der Entwicklerin von GLA:D® in Dänemark, war für alle Teilnehmenden klar:

Schweizer Patienten und Patientinnen müssen auch vom Erfolg von GLA:D® sofort profitieren!

Haben Sie Fragen?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen, wenden Sie sich an eine der folgenden Personen: